Berlin

The Ritz Carlton Berlin 5*****

IMG_8667(1).jpg

Hallo Leute,

wir sind nun wieder zu Hause und ich schwelge in Erinnerungen. Diese will ich natürlich mit euch teilen. Wie viele von euch aus meinen Instaposts und Instastories wissen, waren Flo und ich 2 Nächte im wunderschönen The Ritz Carlton Berlin. Es war ein sehr exklusives und schönes Erlebnis und ich möchte euch alles darüber erzählen. Wie immer werde ich Bilder einfügen, damit ihr einen besseren Eindruck bekommt. Schon beim Betreten war ich ganz verliebt in den Stil und vor allem die wunderschönen Treppen in der Lobby sind ein Traum. Überall war edelstes Holz und Marmor. Im The Ritz Carlton Berlin gibt es insgesamt 5 verschiedene Zimmerkategorien, sowie mehrere unterschiedliche Arten von Suiten. Wir hatten ein neu renoviertes Deluxe Stadtblick Zimmer im 11. Stockwerk, was wirklich traumhaft schön und erstklassig. Das Zimmer war ca. 40 m2 groß und hat soviel Wärme und Luxus ausgestrahlt. Die Minibar war im Preis inbegriffen, genauso die Benutzung der Nespresso Maschine. Eine kleine Roomtour habe ich euch ganz unten eingefügt.

IMG_8537IMG_8539Und ihr Lieben, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie unfassbar bequem und gut dieses Bett war! Wir rätseln immernoch wie es sein kann, dass ein Bett sich so gut anfühlt 🙂 Es war Schlafen wie auf Wolken…IMG_8561IMG_8562IMG_8542Das Marmor Badezimmer hat mein Herz wirklich höher schlagen lassen 🙂 Es war eine große Badewanne vorhanden, sowie ein getrennte Dusche. Ich hätte stundenlang in diesem Bad bleiben können. Alles war vom feinsten und von bester Qualität. Im Bad waren hochwertige Produkte von Asprey.IMG_8558

IMG_8557
Ein Traum aus Marmor

IMG_8553

IMG_8555
Wunderschöne Badewanne

IMG_8552Die Gardinen im Zimmer konnte man elektrisch vom Bett aus aufmachen. Morgens war das wirklich toll! Wie ihr auf den Bildern sehen könnte, konnten von einer Seite aus sogar den Berliner Dom sehen. Auf der anderen Seite konnten wir den Trubel vom Potsdamer Platz beobachten. Ich fand das Zimmer sooo edel und schön. Eben ganz im Style vom Ritz Carlton, das einzigartig und exklusiv ist.IMG_8572

IMG_8574Im The Ritz Carlton Berlin befindet sich auch ein schöner Spa Bereich mit Indoor Swimmingpool. Dort waren wir abends um uns vom City Trubel zu erholen.

IMG_8592

Kommen wir nun zum Frühstück: Das Frühstück wird in der schönen Brasserie Debrosses serviert und was soll ich sagen? Es war super lecker und es fehlte einfach an nichts. Viele frischen Säfte und Früchte, sowie alle möglichen Wurst und Käsesorten waren vorhanden. Der Service und die Qualität der Speisen waren wirklich hervorragend. Man konnte ebenfalls leckere Eierspeisen am Tischbestellen und es wurde frisch serviert. Wir hatten jeden Tag ein echt leckeres Omelette, so gut 🙂 So kann man den Tag super beginnen und gut gestärkt ins berliner Leben eintauchen. Ich habe die Atmosphäre auch sehr genossen, es erinnert an ein Bistro in Paris. Wirklich sehr schön! Bitte seht selbst:

IMG_8650

IMG_8607

IMG_8604

IMG_8609Meine Meinung zum The Ritz Carlton Berlin: Wow

Fazit:

Wir waren definitiv begeistert von soviel Luxus und Perfektion. Ich werde diesen Besuch im The Ritz Carlton Berlin so schnell nicht vergessen und es ist für mich die Adresse Nr. 1 in Berlin. ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal, was hoffentlich sehr bald sein wird 🙂 Zurzeit finden dort Renovierungsarbeiten statt und ich bin schon ganz gespannt auf das neue Konzept und Design.

Vielen Dank an das gesamte Team vom Ritz Carlton Berlin für diesen unvergleichbaren und wundervollen Aufenthalt!

Diese Review ist im Rahmen einer Kooperation mit The Ritz Carlton Berlin entstanden.

 

 

 

Berlin 2016

 

Hallo meine Lieben,

nun ist doch wieder einige Zeit seit meinem letzten Blogeintrag vergangen und ich habe euch einiges zu erzählen 🙂 Da viele mich gefrragt haben, wie ich Wien fand und was ich in Berlin gemacht habe, versuch ich jetzt alles hier zu beantworten. Natürlich könnt ihr mich auch anschreiben, falls ihr noch Fragen etc. habt. Unten findet ihr ein paar Bilder zu den jeweiligen Erzählungen.

Berlin:

Wie ihr sicherlich alle wisst, komm ich ja ursprünglich aus Mauritius. Was jedoch viele nicht wissen ist, dass die Stadt, in der ich mit 11 Jahren Deutsch gelernt habe, Berlin war. Ich hab insgesamt 4 Jahre in Berlin gelebt, habe dort die 5. und 6. Klasse besucht und war von der 7. bis 8. Klasse auf dem Albert Schweitzer Gymnasium mitten im schönen Neukölln. Schweren Herzens bin ich damals meiner Mutter nach Hannover gefolgt. Deswegen ist Berlin immer was ganz besonderes für mich und ich liebe es dort einfach! Meine liebe Oma wohnt immer noch dort und ich habe sie also Anfang Dezember mit meiner Mutter und Tante besucht. Gewohnt haben wir im schönen CROWNE PLAZA, die Übernachtungen mit Frühstück hatte meine Tante uns geschenkt. Das Hotel befindet sich direkt in einer Nebenstrasse des Kudamms, 5 Min zu Fuss zum Kadewe. Perfekte Lage und sehr schöne Zimmer. Wir hatten eine sehr schöne und große Suite.

Da ich das Kadewe liebe, haben wir natürlich einen kleinen Abstecher dorthin gemacht. Es ist immer wieder ein Highlight für mich. Das letzte Mal hatte ich dort meine allererste Tiffany Kette gekauft, was echt besonders für mich war. Natürlich haben wir auch einen kleinen Shopping Abstecher in die Mall of Berlin gemacht, hat mir auch gut gefallen, vor allem der riesengrosse Food court Bereich 😀

Am Nachmittag stand ein ganz besonderes Highlight auf dem Plan: ein Besuch auf dem Berliner Fernsehturm! Das kann ich euch echt wärmstens empfehlen!! Ich hatte das der Familie geschenkt und so hatte ich schon im Voraus die Karten online gekauft inklusive einer Tischreservierung für einen Fensterplatz im Panorama Restaurant (heisst Restaurantticket Fenstertisch): https://tv-turm.de/de/tickets-preise/ Mit 24 Euro pro Person nicht gerade günstig, aber was soll ich sagen? Es war wundervoll! Dank der Online Tickets konnten wir an den Warteschlangen vorbei und waren ruck zuck oben. Die Aussicht vom Restaurant aus ist wirklich beeindruckend und einmalig. Ich finde man sollte es 1x gemacht haben. Wir haben die Aussicht bei Kaffee und Kuchen genossen, während sich das Restaurant um 360 Grad gedreht hat. Es war echt traumhaft schön.

Abends hat uns meine Oma  zum Essen eingeladen und zwar in eine Tapas Bar. Auch das ist absolut empfehlenswert! Ich bin eigentlich nicht so der Tapas Liebhaber, da mir die Portionen nicht groß genug sind und ich grundsätzlich nicht so gerne „Häppchen“ hier und da esse, aber in der Tapas Bar BONITO in einer Nebenstrasse des Kudamms, (Nürnbergerstrasse)  wurde ich eines Besseren belehrt…Schon allein wenn man das kleine Lokal betritt, ist man hin und weg, denn es ist soooo romantisch und gemütlich eingerichtet. Perfekt geeignet für ein romantisches Candle Light Dinner mit dem Liebsten 🙂 Aber nicht nur das wunderschöne Ambiente, sondern auch das super freundliche Personal macht es zu einem Vergnügen. Und nun zum Wichtigsten: oh mein Gott das Essen war einfach fantastisch, so lecker! Wir hatten ganz viele verschiedene Tapas, welche uns empfohlen wurden. Das war wirklich das beste Tapas Essen, was ich je hatte und ich hatte schon diverse Tapas in Sevilla und Barcelona. Hier der Link zur Homepage des Bonitos: http://www.bonito-berlin.de/

Man sollte definitiv einen Tisch reservieren, denn wie gesagt das Lokal ist sehr klein und sehr beliebt.

Am 2. Tag waren wir ein wenig shoppen und waren anschliessend bei der Revue „The One Grand Show“ im Friedrichstadt Palast. Das war ein Geschenk von meiner Mutter an uns alle. Auch das kann ich absolut weiterempfehlen. Die Stimmung im Friedrichstadt Palast ist sehr schön und gerade in der Vorweihachtszeit war es mega hübsch dekoriert. Die Show ist echt  toll, viel Tanz und Akrobatik, hat mir super gefallen. Besonders zu erwähnen sind die schönen Kostüme, die von Jean Paul Gaultier kreiert wurden, richtig stylisch und ungewöhnlich. Man kann sich die Show bis voraussichtlich Mitte Juli 2018 noch anschauen: https://www.palast.berlin/de/

Nach der Show waren wir in der Oranienburgerstrasse indisch essen bei AMRIT. Ich kenn alle Amrit Restaurants in Berlin (Es gibt insgesamt  4 Amrit Restaurants) und klar ist es etwas touristisch, aber ich war immer zufrieden, wobei man unterscheiden muss zwischen den Mittagsangeboten und der richtigen Speisekarte. Da gibt es erhebliche Geschmacks- und Preisunterschiede! Als wir an diesem Abend im Amrit Mitte waren, war die Bedienung sehr nett und auch alle Gerichte, die wir hatten waren mega lecker. Ich liebe indisches Essen und kann euch empfehlen mal das Tandoori chicken zu probieren, am besten ein Tandoori Gericht mit Soße. Hier der Link zu den Amrit Restaurants: http://amrit-restaurant.com/

Sonntag sind wir früh dann in Richtung nach Hause gefahren 🙂 Was für schöne 2 Tage in Berlin! Unterwegs waren wir mit der Bahn und auch da kann ich jedem dazu raten etwas mehr Geld in ein 1. Klasse Ticket zu investieren (bei einer längeren Fahrt), denn das macht ein riesen Unterschied! Ich war in den letzten Jahren ein wirklicher Vielfahrer der DB und ich muss echt sagen, dass es oft der pure Horror war 😉 Aber die Fahrt in der 1. Klasse ist so viel ruhiger und angenehmer, man wird am Sitzplatz bedient, man hat gratis Wifi, was für mich immer sehr wichtig ist ( Ja ab diesem Jahr gibt es auch Free Wifi in der 2. Klasse), aber es gibt noch einen entscheidenden Grund mit der 1. Klasse im ICE zu fahren und zwar: der Zugang zur DB Lounge. Ich war bisher in 3 DB Lounges und zwar in Frankfurt am Main, Berlin und Köln. Die schönste Lounge befindet sich meiner Meinung nach in Frankfurt. Die Aufteilung und die Aussicht von oben auf die Gleise ist toll. Wie gesagt mit einem 1. Klasse Ticket der DB kann man in die Lounge und bekommt dort gratis Snacks, Kuchen und Kalt- und Warmgetränke serviert. Natürlich gibts auch dort gratis Wifi. So kann man dann ganz gemütlich auf seinen Zug warten, anders als sonst, wenn man eigentlich nur am Frieren ist, denn auf den Bahnhöfen herrschen, egal ob auf dem Gleis oder woanders, irgendwie immer -15 Grad 😀

Ich hoffe euch hat mein Post gefallen, kommentiert gerne oder schreibt mir einfach 🙂 Ein paar Bilder findet ihr unten.

Später oder morgen kommt mein Blog zum meinem Mutter- Tochter Trip nach Wien.

Küsschen,

eure Tania

 

Los geht es!!

Los geht es!!

Fernsehturm

Fernsehturm

Tapas im Bonito Berlin

Tapas im Bonito Berlin

Bonito Berlin

Bonito Berlin

Friedrichstadt Palast

Friedrichstadt Palast

Amrit Mitte

Amrit Mitte

Die Bahn Lounge

Die Bahn Lounge

DB Lounge Frankfurt

DB Lounge Frankfurt